House Bunny:
Anna Faris als Playboy-Häschen!

Anna Faris, bekannt aus den „Scary Movie“-Filmen, beweist ab dem 9. Oktober wieder einmal ihr komisches Talent. In der Komödie „House Bunny“ spielt sie das Playboy-Bunny Shelley, dass plötzlich aus der Playboy-Villa geworfen wird und sich danach in der Studenten-Schwesternschaft Zeta Alpha Zeta wieder findet.

Die Mädels sind allerdings etwas weltfremd und so übernimmt Shelley kurzerhand die Rolle der Hausmutter und versorgt ihre neuen Freundinnen mit Tipps wie „Haarverlängerungen! Haarverlängerungen! Haarverlängerungen!“, „Im Namen der Brüste, besorg dir einen PushUp-BH“ oder „Betone deine Augen! Sie sind die Nippel des Gesichts!“.

Aber auch Shelley lernt etwas von den Zetas, nämlich den Sinn für Individualität. Mit einem Mal verändert sich Shelley und auch die Mädchen erkennen, dass das Leben mehr zu bieten hat, als sie geglaubt haben…

Zum Start des Films verlosen wir ein Fan-Paket bestehend aus Kosmetiktasche, Duschgel und Kofferanhänger. Zur Verlosung geht es hier lang!

Weitere Infos finden Sie unter:
www.housebunny-derfilm.de und www.myspace.com/housebunnyfilm

[AMAZONPRODUCT=B0017M1LUI]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © 2008 Columbia TriStar Marketing Group, Inc. All Rights Reserved

von TIKonline.de

  • Nicky

    Natürlich Blond, hallo? Man merkt den Streik der Autoren in Amerika Immernoch. Amerika geht anscheinend der Zündstoff aus. Alle Filme die so anstehen kommen einem so merkwürdig bekannt vor.

  • markus

    also seit dem die Anna Faris ja bei Scary Movie schon fast Kultstatus errungen hat, muss sie sich doch mit so einen blödsinnigen Film doch gar nicht abgeben. Da rennen bestimmt die ganzen Weiber ins Kino, die ncihts in der Birne haben und wo nur das Aussehen zählt