TV-Experiment “Newtopia”:
Schluss, aus, vorbei

Newtopia-Scheune (Foto: Sat.1)

Ende Februar hatte Sat.1 mit “Newtopia” das angeblich “größte Experiment der TV-Geschichte” gestartet. Fast auf den Tag genau ein halbes Jahr später stellt der Sender die Show nun vorzeitig ein.

Sat.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow erklärte in einer Mitteilung: “Das Experiment ist beendet. Zusammen mit Talpa Germany hat SAT.1 viel Sendezeit, Herzblut und Ideen in die Fortsetzung von ‘Newtopia’ gesteckt. Leider ohne den erhofften Erfolg. Aber nur wer wagt, gewinnt. Wir versprechen: SAT.1 wird sich auch weiterhin trauen, mutige TV-Ideen auf den Bildschirm zu bringen.”

Der ursprüngliche Plan sah vor, dass die Show mindestens ein Jahr auf Sendung bleibt. Doch die Quoten waren von Beginn an auf Talfahrt. Hinzu kamen jede Menge Skandale, die die Zuschauer nicht unbedingt dazu verleiteten, der Reality-Show weiter zu folgen.

Nun zog der Sender die Konsequenzen. Der Live-Stream auf “newtopia.de” und in der “Newtopia”-App werden am heutigen 20. Juli abgeschaltet. Die Zusammenfassung der Höhepunkte von Tage wird noch bis zum Ende der Woche im TV gezeigt. Ab dem 27. Juli 2015 wird auf dem Sendeplatz dann das Daily-Drama “In Gefahr – ein verhängnisvoller Moment” zu sehen sein.

In “Newtopia” sollten eine Hand voll sogenannter Pioniere abgeschottet von der Außenwelt eine neue Gesellschaft aufbauen. Funktioniert hat das allerdings von Beginn an nie.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Sat.1

von Hirsch Heinrich