Everest:
Film zur Bergsteiger-Katastrophe

1996 spielte sich am „Mount Everest“ eine Katastrophe ab. In der Zeit als auch Hobby-Bergsteigern ermöglicht wurde, den Gipfel der Welt als Abenteuer-Tour zu erklimmen, geriet eine Gruppe beim Abstieg in einen heftigen Sturm.

Im Film „Everest“ wird diese Geschichte nun handlungsgetreu erzählt. Rob Hall und Scott Fischer versuchen, ihre Expeditions-Teilnehmer auf den höchsten Punkte der Erde zu leiten. „2 Guns“-Regisseur Baltasar Kormákur hat für das Bergsteiger-Drama ein prominentes Schauspiel-Ensemble zur Verfügung. Mit Jason Clarke und Jake Gyllenhaal als Expeditionsleiter, besetzen Größen wie Josh Brolin, Keira Knightley oder Sam Worthington weitere Rollen.

Das Everest-Drama kommt zudem in 3D in die Kinos und bietet den Zuschauern so ein schaurig spektakuläres Erlebnis. Kinostart ist der 17.09.2015.

Jake Gyllenhaal

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: videovalis.tv

von Monika Haupt