Tag der Menschenrechte:
Promis tragen den „Schal fürs Leben“

Magdalena Neuner (Foto: HauptBruch GbR)

Am 10. Dezember ist der Internationale Tag der Menschenrechte. An diesem Tag setzen viele Menschen in ganz Deutschland ein Zeichen für Hoffnung und tragen einen ganz besonderen Schal.

Mit der Aktion „Ein Schal fürs Leben“ werden Flüchtlingskinder in und um Syrien unterstützt. Die Kinderrechtsorganisation “Save the Children” und die Zeitschrift “BRIGITTE” haben zu der Aktion aufgerufen und Mitmachen ist ganz leicht: Einfach ein Wollpaket mit edler Lana Grossa kaufen und den Schal fürs Leben stricken. Alternativ kann auch einen fertiger Schal gekauft werden. Pro Schal gehen 10 Euro direkt in die Hilfsprojekte in und um Syrien.

Katrin Wieland, Geschäftsführerin von Save the Children Deutschland, erklärt: „Konkret werden wir das Geld dafür verwenden, dass Kinder, die eine Flucht aus Syrien hinter sich haben, die Möglichkeit haben in kinderfreundlichen Räumen zu lernen, zu spielen, Kind zu sein. Wir werden das tun, was gerade am nötigsten gebraucht wird.“

Der Schal ist selbstgestrickt oder gekauft auch ein schönes und sinnvolles Weihnachtsgeschenk, mit dem man oder frau nicht nur kuschelig warm um den Hals, sondern auch ums Herz wird. Auch viele Prominente unterstützen die Aktion.

Für Biathlon-Olympiasiegerin Magdalena Neuner ist das Stricken eines ihrer ganz großen Hobbies. Dass sie damit auch Gutes tun kann, freut die Mutter einer kleinen Tochter sehr. Magdalena Neuner sagt: „Ich glaube es geht darum, dass die Kinder nicht nur Nahrung und ein Bett zum Schlafen haben, sondern um viel mehr. Die Kinder brauchen zum Beispiel psychosoziale Unterstützung, denn die Kinder sind oft stark traumatisiert, sie haben Furchtbares erlebt und haben teilweise auch keine Eltern mehr, keine Bezugsperson.“

Lavinia Wilson (Foto: HauptBruch GbR)

Lavinia Wilson unterstützt die Aktion “Ein Schal fürs Leben” der Organisation Save the Children

Auch Musikerin Anne-Sophie Mutter und die Schauspieler Lavinia Wilson und Ronald Zehrfeld machen mit bei der Aktion „Ein Schal fürs Leben“. Lavinia Wilson erklärt: „Je mehr Leute mitmachen, desto mehr Spenden werden eingenommen. Es bringt einfach was, es macht Sinn.“

Also am besten gleich Wollpaket oder Schal kaufen und mitmachen, um gemeinsam auf die Rechte syrischer Flüchtlingskinder aufmerksam zu machen. Je mehr Menschen am #humanrightsday mit dem #schalfuersleben #hoffnungtragen, desto mehr kann bewegt werden! Macht jetzt mit bei der Aktion von “Save the Children Deutschland” und “Brigitte” und spendet: www.savethechildren.de/schal-fuers-leben

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Sebastian Bruch