Slipknot:
Bassist bei Konzert zusammengebrochen

Slipknot (Foto: P.R. Brown)

Aufregung bei einem Konzert von Slipknot. Der Bassist der maskierten Metal-Combo, Alex “V-Man” Venturella, war während des Gigs im amerikanischen Hartford zusammengebrochen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Zunächst war nicht klar, was der Grund für den Zusammenbruch gewesen ist. Sänger Corey Taylor erklärte der verdutzten Menge nur, Alex sei ins Krankenhaus gebracht worden. Danach spielte die Band das Konzert ohne Ventrella zu Ende.

Inzwischen hat sich die Band per Facebook zu Wort gemeldet und erklärt, Venturella habe an akuter Dehydrierung gelitten. Nach einer Nacht im Krankenhaus gehe es ihm aber nun wieder gut und er werde schon morgen wieder mit seinen Band-Kollegen auf der Bühne stehen.

After a medical emergency during last night's show, we are relieved to let everyone know that our bass player, Alex '…

Posted by Slipknot on Montag, 3. August 2015

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © P.R. Brown

von Hirsch Heinrich