Rita Ora:
Jay Z zerrt sie vor Gericht

Sängerin Rita Ora landet mit ihrem Label-Chef Jay Z vor Gericht. Diesmal verklagt er sie, nachdem Rita das Label „Roc Nation“ zuvor verklagt hatte.

Und darum geht es genau: Rita fühlte sich von ihrer Plattenfirma nicht gut genug unterstützt und behauptete, dass Jay Z sich das Geld in die eigene Tasche stecken würde. Daraufhin kam die Gegenklage vom Label.

Rita sollte eigentlich fünf Alben bei „Roc Nation“ rausbringen, hat bislang aber nur eins veröffentlicht. Eine Strafe von über zwei Millionen Euro soll Rita zahlen. Beide Klagen landen jetzt vor Gericht in New York und wir sind gespannt wer am Ende Recht bekommt.

Rita Ora

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich