Usher:
„Hard II Love“ kommt am 16. September

Usher

Noch gut zwei Wochen müssen sich Fans des US-Superstars Usher gedulden, bis sein inzwischen achtes Studio-Album auf den Markt kommt. Vier Jahre hat er sich für „Hard II Love“ Zeit genommen, war währenddessen aber nicht untätig.

Mehrfach stand er den Talenten der US-Casting-Show „The Voice“ als Coach zur Seite, trat beim Ray Charles Tribute im Weißen Haus auf, tourte erfolgreich durch Europa und Nordamerika und stand für den Film „Hands of Stone“ neben Robert De Niro vor der Kamera.

Und natürlich hat er an seinem neuen Album gearbeitet. Seit letztem Freitag kann die Platte vorbestellt werden. Vorbesteller werden sogar belohnt. Sie bekommen neben den Singles „No Limit“ und „Crash“ auch noch die beiden Songs „Missin U“ und „Champions“ aus dem „Hands of Stone“-Soundtrack.

Usher in Berlin

Usher in Berlin

Usher in Berlin

Usher in Berlin

Usher in Berlin

Usher in Berlin

Usher in Berlin

Usher in Berlin

Usher in Berlin

Usher in Berlin

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich