Unheilig:
Der Graf sagt endgültig „Tschüss“

Der Graf von Unheilig (Foto: HauptBruch GbR)

Vor zwei Jahren hatte Der Graf von der Band Unheilig sehr zum Leidwesen seiner Fans angekündigt, seine Karriere in abshebarer Zeit zu beenden. Am 10. September 2016 ist der Zeitpunkt des Abschieds nun gekommen.

Im kölner Rheinenergiestadion werden Unheilig und Der Graf ihr definitiv letztes Konzert spielen. Danach will sich der Sänger mit der markanten Stimme in sein Privatleben zurückziehen und sich vorranging um seine Familie kümmern.

Der Graf und Unheilig

Der Graf und Unheilig gehörten zu den erfolgreichsten deutschen Acts der letzten Decade

Die sei in den letzten Jahren nämlich oft zu kurz gekommen, erklärte Der Graf gegenüber dem „Express“. Er machte auch noch einmal unmissverständlich klar, dass seine Entscheidung endgültig sei. „Es wird definitiv keinen Rücktritt vom Rücktritt geben. Da kann man mir so viel Geld geben, wie mal will. Sonst würde ich alles, was wir in den letzten mehr als 15 Jahren erreicht haben mit Füßen treten“, zietiert ihn das Blatt.

Das Konzert ist übrigens restlos ausverkauft. Kurzentschlossene haben also leider Pech gehabt.

Der Graf und Unheilig

Am 10. September 2016 ist Schluss: Unheilig und Der Graf spielen ihr allerletztes Konzert

Der Graf und Unheilig

Bei den Echos waren Der Graf und Unheilig Dauergäste

Der Graf und Unheilig

Nach dem Ende seiner Musik-Karriere will sich Der Graf nur noch um seine Familie und Freunde kümmern

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich