Kollegah:
Dates für die „Imperator Tour 2017“ stehen fest

Kollegah (Foto: HauptBruch GbR)

Kollegah genießt in der hiesigen HipHop-Szene eine Außnahmestellung. Seit Jahren knackt er mit seinen Alben einen Verkaufsrekord nach dem anderen, füllt mit seinen Konzerten die Arenen und verzückt mit seinem Adoniskörper die weiblichen Fans.

Mit seinem neuen Album „Imperator“, das am 9. Dezember 2016 erscheint, will er seiner Erfolgsgeschichte das nächste Kapitel hinzufügen. Und Felix Antoine Blume, wie Kollegah mit bürgerlichem Namen heißt, verspricht seinen Fans ein ordentliches Brett.

Im kommenden März will Kollegah sein neues Material dann live vorstellen. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Kollegah „Imperator“-Tour 2017:

Leipzig, 17.03.17 – Haus Auensee
München, 18.03.17 – Tonhalle
Berlin, 21.03.17 – Tempodrom
Hannover, 22.03.17 – Capitol
Bremen, 23.03.17 – Aladin
Kiel, 24.03.17 – Halle 400
Hamburg, 26.03.17 – Mehr! Theater
Mannheim, 28.03.17 – Capitol
Stuttgart, 29.03.17 – Hanns-Martin-Schleyerhalle
Frankfurt, 30.03.17 – Batschkapp
Oberhausen, 31.03.17 – Turbinenhalle
Würzburg, 01.04.17 – Posthalle
Kassel, 02.04.17 – 130BPM
Wien (AT), 05.04.17 – Gasometer
Graz (AT), 06.04.17 – Orpheum
Zürich (CH), 08.04.17 – Volkshaus
Ravensburg, 09.04.17 – OberschwabenKlub
Nürnberg, 11.04.17 – Löwensaal
Regensburg, 12.04.17 – Mischwerk
Luxemburg (LU), 15.04.17 – Rockhal
Köln, 16.04.17 – Palladium

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich