Phil Collins:
Kommt zurück auf die Bühne

Phil Collins

Mehr als 250 Millionen Tonträger hat Phil Collins während seiner langen Karriere an den Fan gebracht, hat sieben Grammys abgeräumt und sogar den Musik-Oscar für den Soundtrack zu dem Disney-Streifen „Tarzan“ in Empfang nehmen können. Trotzdem waren die letzten zehn Jahre nicht die leichtesten für den Musiker.

Scheidung, Depression, starke Rückenschmerzen, einseitiger Verlust der Hörfähigkeit und eine Nervenkrankheit, durch die er nicht mehr in der Lage ist, seine Drumsticks zu halten, machten ihm schwer zu schaffen. So schwer, dass er schon 2002 seinen Rückzug aus dem Musikgeschäft verkündete.

Doch nun hat der 65-Jährige eine Comeback-Tour mit dem bezeichnenden Titel „Not Dead Yet, live“ angekündigt. 2017 wird er für insgesamt neun Konzerte auf die Bühne zurückkehren. Auftrittsorte werden dabei fünf Mal London, zwei Mal Paris und zwei Mal Köln sein. Die Ankündigung kommt praktisch Zeitgleich mit dem Erscheinen der gleichnamigen Autobiografie des Genesis-Urgesteins, die ab dem 20.Oktober 2016 zu haben sein wird.

Die Konzerte in Köln werden am 11. Und 12. Juni 2017 in der Lanxess-Arena stattfinden. Der Vorverkauf beginnt am 20. Oktober 2016 um 10:00 Uhr.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich