Patricia Kelly präsentiert Biografie:
„Bis der große Erfolg kam, war es eine wunderschöne Zeit“

In einem türkisfarbenen Kleid tritt Patricia Kelly vor die Fotografen. Blitzlichtgewitter um das Mitglied der legendären „Kelly Family“. Patricia stellte in Berlin Ihre Autobiografie „Der Klang meines Lebens“ vor, in der sie offen und intim wie nie über ihr Leben schreibt.

In dem Buch schildert sie abenteuerliche Erlebnisse mit ihrer berühmten Familie, schreibt aber auch über den frühen Krebstod ihrer Mutter und über ihre eigenen Krankheiten.

Im Interview erklärt Patricia: „Ich wollte es für meine Söhne schreiben, ein Vermächtnis. Man weiß nie, wie das Leben so ausgeht.“

Das Leben in der berühmten Kelly Family wurde mit dem Erfolg für Patricia nicht unbedingt glücklicher. Sie sagt heute: „Bis der große Erfolg kam, war es eine wunderschöne Zeit, eine wirklich heile Welt. Auch als wir Schwierigkeiten hatten, hatten wir einen großen Zusammenhalt. Mit dem großen Erfolg war es für mich schwieriger.“

Patricia erkranke noch während des Erfolgs der Kellys an einer Rückenmarkentzündung, später an Brustkrebs. Über die Tiefpunkte ihres Lebens erzählt sie: „Tiefpunkte waren natürlich als meine Mutter gestorben ist, da war ich sehr jung und dann natürlich die zwei Krankheiten, die mein Leben geprägt haben. Die Rückengeschichte und die Brustkrebsgeschichte.“

Was ihr in schwierigen Momenten geholfen hat? Patricia: „Der Glaube ist mir sehr wichtig und meine Familie. Das war meine Kraftquelle.“

Heute ist sie Mutter von zwei Kindern. Die kennen den großen Rummel um die einst so berühmte Mama eher aus dem Internet. Patricia verrät: „Ich glaube, die sind stolz heute. Die gucken die Youtube-Links und neulich war es in der Schule mal so, dass jemand von den großen kam und sagte ‚Ich kenn deine Mama, die habe ich bei Youtube gesehen.‘ Ich denke die sind stolz darauf.“

Musik spielt immer noch eine wichtige Rolle im Leben von Patricia. Es ist mehr als eine Tradition bei dem Kellys. Sie erzählt: „Ich bin damit aufgewachsen. Das ist eine Tradition, die seit Generationen besteht. Also auch mein Urgroßvater und mein Großvater waren Musiker. Es bringt Lebensfreude, man kann die Gefühle ausdrücken mit Musik, auch wenn man traurig ist. Es ist eine Art Therapie, es ist eine Art sich weiter zu entwickeln. Musik ist sehr vielfältig und ernährt die Seele und den Geist.“

Patricia Kelly (Foto: HauptBruch GbR)

Patricia Kelly im Interview.

Patricia Kelly (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.