Musikautorenpreis 2015:
BAP-Sänger Wolfgang Niedecken räumt ab

Wolfgang Niedecken (Foto: HauptBruch GbR

Es war mal wieder ein Treffen der großen Stars der Musikbranche. Zum Musikautorenpreis 2015 hatte man ins Berliner Hotel Ritz-Carlton eingeladen. Mit dabei: Promis wie Andreas Bourani, Wolfgang Niedecken, Mark Forster, die Atzen oder Max Herre und Joy Denalane. Anna Loos streckte auf dem Teppich den Fotografen frech die Zunge raus, Annett Louisan zeigte sich mit Ehemann Marcus, TV-Legende Dieter Thomas Heck mit Ehefrau Ragnhild.

Wolfgang Niedecken hatte Ehefrau Tina und seine Tochter Isis mit dabei. Der BAP-Sänger durfte sich über einen der Musikautorenpreise freuen. Seinen Schlaganfall vor drei Jahren hat er gut überwunden, sagt aber: „Mir wurde bewusst, dass ich meine Zeit nutzen sollte. Weil ewig werde ich das nicht mehr machen können.“

Nächstes Jahr wird Niedecken 65. Über das Älterwerden erklärt er: „Ich merke das eigentlich nicht wirklich. Ab und zu erinnert mich irgendein Zipperlein dran… Meine Mutter hat immer gesagt wer nicht alt werden will, muss jung sterben.“

Hier die Gewinner in den zehn Kategorien des Deutschen Musikautorenpreises 2015:

Komposition Pop
Tobias Kuhn

Text Rock/Pop
Wolfgang Niedecken

Komposition Hip-Hop
Farhot (Farhad Samadzada)

Text Schlager
Heike Fransecky

Komposition Musiktheater
Helmut Oehring

Lebenswerk
Helmut Lachenmann

Komposition Orchester
Adriana Hölszky

Nachwuchspreis
Sea + Air (Daniel Benjamin, Eleni Zafiriadou)

Komposition Audiovisuelle Medien
Fabian Römer

Erfolgreichstes Werk
„Au revoir” von Mark Forster (Mark Cwiertnia),
Sido (Paul Würdig), Ralf Christian Mayer, Daniel
Nitt und Philipp Steinke

Wolfgang Niedecken

Wolfgang Niedecken posiert gemeinsam mit Ehefrau Tina und der gemeinsamen Tochter Isis

Wolfgang Niedecken

Wolfgang Niedecken posiert mit seinem Musikautorenpreis

Wolfgang Niedecken

BAP-Sänger Wolfgang Niedecken räumt beim Musikautorenpreis 2015 ab

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de