Chester Hanks:
Tom Hanks’ Sohn verwüstet Hotelzimmer

Der Sohn von Tom Hanks, Chester Hanks, hat mal wieder für Negativ-Schlagzeilen gesorgt. Als er in London unterwegs war, soll er laut dem „Mirror“ ein Hotelzimmer total verwüstet haben.

Der Schaden: Schlappe 1.600 Euro!Und natürlich darf Papa Tom dafür wohl in die Tasche greifen. Angeblich ist Chester auf der Flucht und die Polizei sucht mittlerweile nach ihm. Es scheint also nicht so gut bei ihm zu laufen aktuell.

Vor einiger Zeit erklärte er erst, dass er seit einigen Jahren mit Drogenproblem zu kämpfen habe. Dabei hatte er allerdings die volle Unterstützung von Tom und seiner Mutter Rita Wilson.

Diese neuen Schlagzeilen könnten ihn allerdings die wichtige Hilfe seiner Eltern gekostet haben. Immerhin klingt es ziemlich stark nach einem Rückfall. Wie er kürzlich auf Instagram zeigte, hätte er dann immerhin noch seine Freundin, die ihm sehr wichtig zu sein scheint.

Tom Hanks

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich