Kein Witz:
Barbara Schöneberger als Zeitschrift

Barbara Schöneberger (Foto: HauptBruch GbR)

Gestern Mittag hatte Barbara Schöneberger in einen großen Zeitungskiosk am Berliner Hauptbahnhof eingeladen um ein Geheimnis zu lüften. Ab dem Herbst wird sie nämlich gemeinsam mit „Gruner + Jahr“ eine eigene Zeitschrift mit dem Namen „Barbara“ auf den Markt bringen.

Die TV-Moderaton freut sich wie verrückt auf dieses Projekt. So sehr, dass sie beim Pressetermin wild ihr Haar für die Fotografen durch die Luft wirbelte!

Die Schöneberger zeigte sich mit einem Dummy des Hefts und einem Aufsteller – natürlich mit ihrem Abbild darauf. Jedes Heft der „Barbara“ soll übrigens Frau Schöneberger auf dem Titel zeigen. Barbara erklärt im Interview:

„Meine Funktion ist die einer stellvertretenden Chefredakteurin würde ich sagen … Ich werde da in der Redaktionsarbeit so eingebunden sein, dass wir alle Themen gemeinsam bestimmen. Ich bin auf jeden Cover drauf, ich schreibe das Editorial, ich führe das Interview, das große, das da drin ist. Da gibt es eine ganze Menge zu tun. Ich fürchte es wird relativ viel Arbeit.“

Auch sieht Barbara Schöneberger eine eigene Zeitschrift als ein zweites Standbein. Die „Barbara“ soll monatlich erscheinen, 3,80 Euro kosten und eine hochwertige Frauenzeitschrift eines neuen Typs werden. Die Moderatorin sagt:

„Ich lese sehr gerne Frauenzeitschriften, aber es ist in jeder Zeitschrift immer ‚Die 69 besten Sex-Tipps‘, ‚So werden ihre Oberschenkel dünn‘, ‚So werden sie fit für den Sommer‘. Es ist halt immer, immer, immer das Gleiche. Und ich glaube das nicht mehr. Ich möchte mich nicht mehr belügen lassen von irgendwelchen 18-jährigen Mädchen, die da auf einem Foto abgebildet sind.“

Wir freuen uns dann mal auf einen heißen Herbst im Blätterwald – mir „Barbara“.

Begeisterung bei Barbara Schöneberger: Ab dem Herbst 2015 erscheint ihre eigene Zeitschrift "Barbara"

Begeisterung bei Barbara Schöneberger: Ab dem Herbst 2015 erscheint ihre eigene Zeitschrift “Barbara”

Küsschen: Barbara Schöneberger posiert mit ihrer eigenen Zeitschrift "Barbara"

Küsschen: Barbara Schöneberger posiert mit ihrer eigenen Zeitschrift “Barbara”

Barbara Schöneberger posiert bei der Präsentation ihrer eigenen Zeitschrift "Barbara" mit einer Papp-Ausgabe ihrer selbst

Barbara Schöneberger posiert bei der Präsentation ihrer eigenen Zeitschrift “Barbara” mit einer Papp-Ausgabe ihrer selbst

Barbara Schöneberger freut sich wie Bolle auf ihre eigene Zeitschrift "Barbara"

Barbara Schöneberger freut sich wie Bolle auf ihre eigene Zeitschrift “Barbara”

Barbara Schöneberger als Papp-Aufsteller und in echt

Barbara Schöneberger als Papp-Aufsteller und in echt

Barbara Schöneberger präsentiert ihre Zeitschrift "Barbara"

Barbara Schöneberger präsentiert ihre Zeitschrift “Barbara”

Barbara Schöneberger ließ vor Freude über ihre Zeitschrift "Barbara" sogar die Haare fliegen

Barbara Schöneberger ließ vor Freude über ihre Zeitschrift “Barbara” sogar die Haare fliegen

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich