Eva Mendes:
6 Stunden für einen Pferdeschwanz

Eva Mendes war jetzt sechs Stunden lang beim Friseur. Das wäre nicht überraschend, denn wenn etwas Aufwändiges ansteht, mit Färben, Schneiden und Hochstecken etwa, kann das schon mal sein.

Doch die 41-Jährige verließ den Hollywood-Haartrimmer mit einem simplen Pferdeschwanz. Vor neun Monaten ist sie Mutter der kleinen Esmeralda geworden und „InStyle“ hat sie im Interview verraten, dass es mit dem Aufhübschen da schon mal etwas knapp wird.

Da sie keine Nanny beschäftigt, sondern alles selbst macht, steht die Frau von Ryan Gosling manchmal um 4 Uhr morgens auf, und kümmert sich um ihre Beauty-Routine.

Das Estée Lauder-Model hat eventuell aus diesem Grund einfach mal gesagt, ich bleib was länger beim Friseur. Denn eine kleine Pause vom Kinderhüten kann man sich schon mal im Beauty-Paradies gönnen, auch wenn’s sechs Stunden lang dauert.

Eva Mendes

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich