Sorge um George Michael:
Drogensucht außer Kontrolle

George Michael im Drogen-Sumpf! Schon seit Jahren macht der Sänger durch seine Drogensucht auf sich aufmerksam. Der britischen „Sun“ zufolge befürchtet seine Familie nun das Schlimmste.

Party-Nächte hätten zuletzt immer häufiger damit geendet, dass Michael in seinem eigenen Erbrochenen aufgewacht sei. Zudem soll er sich nach Marihuana und Alkohol, auch Crack und Kokain zugewandt haben.

Sogar nach und während seines teuren Entzugs in der Schweiz, soll er getrunken haben. In Rechnung gestellt werden ihm rund 260.000 Euro monatlich, weshalb man eigentlich eine spürbare Besserung der Lage erwarten könnte.

Schlussendlich muss der 52-Jährige es aber aus eigener Kraft schaffen. Wir wünschen ihm dabei alles erdenklich Gute!

George Michael

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich