50 Cent:
Macht sich über die Pleite lustig

Eine Privatinsolvenz sollte man doch etwas ernster nehmen, als es 50 Cent tut. Der Rapper wurde zu fünf Millionen Dollar Schadensersatz verdonnert, weil er ein Sex-Video ungefragt in die Weiten des Internets hochgeladen haben soll.

Daraufhin meldete er jedoch Privatinsolvenz an, wohl um nicht zahlen zu müssen. Wie er nun auf Instagram zeigt, scheint er sich alles andere als Sorgen zu machen. Der Rapper posiert in einer Tiefgarage vor einem Smart und kommentiert den Schnappschuss mit den Worten: „Die Zeiten hier draußen sind hart. Ich lach mich kaputt.“

Kann man so machen. Ob er denn wirklich total pleite ist, ist jetzt natürlich die große Frage. Besonders da das „Forbes“-Magazin sein Vermögen noch auf 155 Millionen Dollar schätzte. Und selbst wenn, immerhin hat er seinen Humor behalten!

50 Cent

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich