Emma Watson:
Sollte sie entführt werden?

Emma Watson, bekannt aus „Harry Potter“, sollte wohl entführt werden. Wie die „Sun“ berichtet, hatten zwei Fahrgäste in einem Taxi darüber gesprochen, doch der Taxifahrer meldete den Plan seinem Chef.

Die beiden Verdächtigen sind angeblich Mitarbeiter des Filmstudios bei dem Emma gerade dreht und sprachen eine osteuropäische Sprache. Sie fühlten sich wohl sicher bei ihren Vorhaben, doch der Fahrer verstand zufällig jedes Wort. So konnte der Plan offenbar vereitelt werden.

Die 25-jährige Schauspielerin dreht gerade für die Musicalversion von „Die Schöne und das Biest“ und war schon früher Zielscheibe für Anschläge. 2014 zum Beispiel, als ein verrückter Fan am Set von „Noah“ für Unruhe sorgte.

Laut dem „Mirror“ kümmerte sich die Polizei um den Fall, doch es konnte glücklicher Weise keine Bedrohung festgestellt werden. Der Taxifahrer schritt wohl früh genug ein.

Emma Watson

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich