Snoop Dogg:
Hinter Schwedischen Gardinen

Snoop Dogg will nie wieder nach Schweden kommen! Am Samstag war er nach einem Konzert bei einer Straßen-Kontrolle festgenommen worden, sollte auf einer Wache in einen Becher pinkeln. Das Ganze hielt der Rap-Star in kleinen Videos auf Instagram fest.

Der 43-Jährige habe wie auf Drogen gewirkt. So die örtliche Polizei, daher habe man ihn mitgenommen. Snoop war extrem sauer und meinte, er habe nichts getan.

Letzte Woche war er in Deutschland ja schon einmal ins Visier von Drogenfahndern geraten, sein Tourbus wurde auf den Kopf gestellt und man fand etwas Marihuana sowie Haschisch. Bei seinem offenherzigen Konsum ist es aber ja auch in etwa so, als würde man Micaela Schäfer unterstellen, sie würde nackt rumlaufen.

Was das ganze für ein Nachspiel haben wird, bleibt abzuwarten. Die Ergebnisse des Pinkeltests werden für in zwei Wochen erwartet.

Snoop Dogg

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich