Morrissey:
Penis-Attacke am Flughafen

Morrissey

Wenn einer eine Reise tut, kann er was erleben, heißt es ja so schön. Ex-The-Smiths-Sänger Morrissey kann das nur unterschreiben. In seinem Blog “true-to-you.net” berichtet er von einem wirklich bizarren Vorfall, der sich auf dem Flughafen von San Francisco ereignet haben soll.

Demnach ist der Musiker am Montag von einem Flughafen-Mitarbeiter sexuell belästigt worden. Ein Mann sei auf ihn zugekommen, habe sich als “Airport Security Officer” ausgegeben und erklärt, er müsse ihn überprüfen.

Daraufhin sei der Mann vor ihm in die Hocke gegangen und habe seinen Penis und seine Hoden begrapscht, so Morrissey. Zwei Mitarbeiter von British Airways, die den Vorfall bemerkten, seien sofort eingeschritten und hätten den Mann als General Manager identifiziert.

Dem Rat der beiden Helfer, gegen den Mann Beschwerde einzulegen, wird Morrisseyaber aber wohl nicht nachkommen. Selbst wenn der Vorgang von den Überwachungskameras festgehalten wurde, würde die Beschwerde im Bürokratie-Dschungel garantiert untergehen, ist der Brite überzeugt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich