Gigi Hadid:
Karriere-Start war schwer

Gigi Hadid ist kein normales Laufsteg-Model. Denn sie hat Kurven. Trotzdem lief die 20-Jährige für namhafte Designer wie Moschino und bekam Kampagnen von Guess.

Wie das Model jetzt der australischen „Daily Mail“ im Interview verriet, war ihr Karrierestart jedoch sehr schwer. Als sie sich in den New Yorker Agenturen vorstellte, wurde ihr immer wieder gesagt, dass sie viel abnehmen müsse, um Model zu werden.

Die Ablehnung nagte so sehr an ihr, dass sie sich nachts in den Schlaf geweint hätte. Doch die ehemalige Volleyball-Spielerin war nicht dick. Sie war halt nur gut trainiert und eben kein Strich in der Landschaft.

Mittlerweile sieht die hübsche Blonde sich in einer Art Vorreiterrolle. Sie hätte gezeigt, dass man eben doch Oberschenkel und Hintern haben kann, wenn man Modelt. Und das hätte jetzt auch anderen Leuten gezeigt, dass man so einem Model ruhig mal eine große Kampagne geben kann.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich