Til Schweiger:
Anschlag auf sein Haus verhindert?

Til Schweiger (Foto: HauptBruch GbR)

Seit Wochen wird Til Schweiger von fremdenfeindlichen Internet-Trollen mit Hass-Kommentaren bombardiert. Nun scheint offenbar ein Anschlag auf das Haus des Schauspielers vereitelt worden zu sein.

Laut der “Bild-Zeitung” sollen am Sonntagabend zehn Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber mit Wärmebild-Kamera vor und um das Hamburger Haus des 51-Jährigen im Einsatz gewesen sein.

Offenbar wurden mehrere dunkle Gestalten dabei beobachtet, wie sie sich im hinteren Teil des Gartens an der Außenbeleuchtung des Gebäudes zu schaffen gemacht hatten. Polizei-Beamte, die offenbar als “Schutzmaßnahme” für das Haus abgestellt waren, riefen sofort Verstärkung, als sie das Treiben bemerkten.

Mindestens ein Täter floh von dem Anwesen. Er konnte auch nach stundenlanger Fahndung nicht dingfest gemacht werden. Polizeisprecher Holger Vehren erklärte dem Blatt inzwischen: “Der Staatsschutz ermittelt.” Trotzdem bleibt unklar, wer hinter der Attacke steckt. Bisher hat sich noch niemand zu der Tat bekannt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich