Kristen Stewart:
Ihr widerliches erstes Mal

Das erste Mal, das war wohl nix! – Kristen Stewart hat von ihrem ersten Kuss gesprochen und dem „Daily Beast“ erklärt, dass es alles andere als schön gewesen ist.

„Es war schrecklich. Es war so schlecht. Es war verdammt widerlich“, erklärte die Schauspielerin. Damals war sie erst 14 Jahre alt, war jedoch bereits in so einigen Filmen zu sehen. Ob die jetzt 25-Jährige einen ihrer Kollegen geküsst hat? Tja, das hat sie für sich behalten.

Doch so schlimm wie es gewesen ist, so überwältigend hat es sich dann doch auf Gefühlsebene angefühlt: „Es hat sich buchstäblich so angefühlt, als hätte ich keinen freien Willen mehr.“ Na wenigstens etwas!

Kristen Stewart

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: videovalis.tv

von TIKonline.de