KinderTag:
Michelle Hunzikers Tochter Aurora zeigt Liebes-Tattoo

Michelle Hunziker und Tochter Aurora (Foto: HauptBruch GbR)

Am 20. September ist bekanntlich der Internationale Kindertag – die Promis feierten den Kindertag bereits jetzt! In Karls Erlebnis-Dorf, einem Familienbauernhof in Elstal bei Berlin erschienen zahlreiche Promiente um mit Kindern gemeinsam den Kindertag zu begehen. Dabei machten die Stars mit den Kindern verschiede Aktionen, von Basteln über Zaubern bis hin zu Schminken, Kettcarfahren oder Tanzen und erfüllten damit viele Kinderwünsche.

Michelle Hunziker war mit Tochter Aurora gekommen. Es war der erste gemeinsame Auftritt der beiden in Deutschland! Gemeinsam studierte das Mutter-Tochter Gespann mit Kindern einen Tanz ein, bei dem alle mächtig ins Schwitzen kamen. Michelle strahlte gut gelaunt im Minirock mit weißer Bluse an der Seite ihrer Tochter. Am Arm von Aurora Ramazzotti (18) blitzte ein Tattoo. Aurora erzählte im Interview: „Das ist ein E, es steht für meinen Vater und ein M, das steht für meine Mutter. Ich habe es machen lassen als ich 14 war. Die beiden sind nicht mehr zusammen, aber ich bin das Resultat ihrer Vereinigung. Die beiden sind auf meiner Haut immer noch vereint. Sie müssen nicht wieder zusammenkommen. Ich bin glücklich damit, wie es ist. Aber ich liebe sie beide. Und ich freue mich, sie beide für immer auf diese Weise bei mir zu haben.“

michelle-hunziker-tattoo-gr

Auch Michelle Hunziker hat einen guten Kontakt zu Eros Ramazzotti, dem Vater von Aurora. Das Zusammenleben als Patchwork-Familie funktioniert gut. Michelle im Interview: „Es ist nie leicht. Aber wir haben alles dafür getan. Wir lieben sie heiss und innig, wie alle Eltern. Für uns war sie immer das wichtigste. Wichtiger als wir, wichtiger als alles andere. Wir sind immer super zusammen ausgekommen. Das war am Anfang nicht so einfach. Aber es ist die Liebe zu den Kindern.“ Michelle hat zu Hause mit ihren beiden kleinen Töchtern von Ehemann Tomaso Trussardi alle Hände voll zu tun. Michelle im Interview: „Das Haus ist so schön, voll mit Baby und Hunden. Die Familie muss laut sein und das Haus muss voll sein für mich. Dann ist das Leben schön… Natürlich arbeite ich auch viel. Und dann habe ich Unterstützung von einer Nanny. Aber der Papa ist auch sehr präsent…“

Kindertag 2015 (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de