Frisch geliftet:
Harald Glööcklers pompööse Mode-Show!

Harald Glööckler (Foto: HauptBruch GbR)

Pompööser Auftritt im Berliner Felix Club! Mit Ballet und Akrobatik beginnt die Fashion-Show, dann folgen Damen mit wild toupierten Haaren, aufwendigen Frisuren, Hüten oder Gold im Gesicht. Aber im Mittelpunkt steht natürlich die Mode, die sie tragen.

46 Kreationen für Damen umfasst Glööcklers Kollektion für die Modehaus-Kette Adler, darunter elegante Kleider, Oberteile, Blazer, Hosen, Röcke und Accessoires. Am Ende schwebt Harald Glööckler selbst eine große Treppe hinunter, umringt von seinem Models und seiner neuen Herbst-/Winterkollektion. Der Modezar lässt sich unter großem Applaus feiern. Er selbst trägt einen eleganten Anzug und zeigt ein faltenfreies Gesicht.

Hatte nicht Glööckler eigentlich Botox und den Schönheits-OPs abgeschworen? Der Designer stellt im Interview mit TIKonline.de klar: „Ich wollte kein Botox mehr nehmen! Ich habe damals aber ganz klar gesagt, natürlich wird wieder was gemacht wenn es sein muss … Ich hatte 2012 gesagt, jetzt liegt nichts an, jetzt ist alles im grünen Bereich. Jetzt sind wir drei Jahre später … Wissen Sie, wenn bei ihrem Haus der Putz runterfällt, dann müssen Sie auch wieder nachputzen oder streichen.“

Kürzlich wurde Glööckler beim Verlassen einer Schönheits-Klinik gesichtet. Also: Was hat er denn nun machen lassen, so faltenfrei auszusehen? Glööckler: „Ich habe eine Ultherapy machen lassen. Das ist ein Liftig ohne Schneiden und ich bin sehr glücklich damit und happy. Das wirkt jetzt noch nach. Das geht sechs Monate. In sechs Monaten werde ich noch toller aussehen.“

Über seine neue Mode-Kollektion spricht der Modedesigner natürlich auch. Er sagt: „Mir war auch hier wichtig getreu meinem Motto ‚Jede Frau ist eine Prinzessin‘ eine Mode zu machen, die tragbar ist, die luxuriös ist, die glamourös ist, die bezahlbar ist, die aber auch hochwertig ist. Und natürlich wurde die heute mit Schuhen und Hüten präsentiert, die man vielleicht im täglichen Leben zum Bäcker jetzt nicht trägt …“

Wie er es schafft, dass seine Kundinnen in Glööckler-Mode gut aussehen? Harald erklärt: „Wir alle haben Problemzonen, die Männer auch! Nur bei den Männern ist es ein Vorteil, wenn sie einen Bauch haben. Da ist es plötzlich chic! Aber alle haben Problemzonen. Die muss man natürlich kaschieren, die muss man hervorheben und wenn man einen guten Schnitt an einem Kleid hat, dann kann man das wunderbar machen. Da betont man die Stelle die gut ist und an den anderen Stellen, wo es ein bisschen schwierig ist, da gibt man Luft rein.“

Harald Glööckler verteilt bei der Präsentation seiner pompöösen Herbst/Winter-Kollektion für Adler Handküsse an seine Models

Harald Glööckler verteilt bei der Präsentation seiner pompöösen Herbst/Winter-Kollektion für Adler Handküsse an seine Models

Harald Glööckler verteilt Luftküsschen an das Publikum und zeigt dabei seine riesigen Klunker an den Fingern

Harald Glööckler verteilt Luftküsschen an das Publikum und zeigt dabei seine riesigen Klunker an den Fingern

Harald Glööckler und ein älteres Model ganz in Rot

Harald Glööckler und ein älteres Model ganz in Rot

Nahezu faltenfrei: Harald Glööckler bei der Präsentation seiner pompöösen Herbst/Winter-Kollektion für Adler

Nahezu faltenfrei: Harald Glööckler bei der Präsentation seiner pompöösen Herbst/Winter-Kollektion für Adler

Harald Glööckler lässt sich von seinen Models feiern

Harald Glööckler lässt sich von seinen Models feiern

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich