Prince Michael Jackson:
Wer ist sein wahrer Vater?

Prince Michael Joseph Jackson

Schon seit seiner Geburt vor 18 Jahren hält sich hartnäckig das Gerücht, dass “Prince” Michael Joseph Jackson nicht der leibliche Sohn des verstorbenen Pop-Stars Michael Jackson sei. Demnach sei Debbie Rowe nicht vom King of Pop schwanger gewesen, sondern von ihrem damaligen Arbeitgeber, dem Arzt Dr. Arnold Klein, der ein Freund des Musikers war.

Auf Twitter ließ sich Prince Michael nun zu einem Posting hinreißen, dass als Bestätigung dieser Gerüchte gewertet werden kann. Provoziert durch einen Kommentar, er sei kein Jackson sondern ein Rowe-Klein, antwortete der 18-Jährige:

“Das Blut des Bundes ist dicker als das Wasser der Gebärmutter. Ich wurde von meinem Dad zusammen mit meinem Bruder und meiner Schwester aufgezogen.” Nun ist dieser Spruch alles andere als eindeutig. Trotzdem scheint Prince Michael sagen zu wollen, dass es wichtiger ist von wem man großgezogen wird, als wer seine biologischen Eltern sind.

Neben Prince Michael hatte Jackson noch die Tochter Paris, deren Mutter ebenfalls Debbie Rowe ist, und den Sohn Prince Michael II, den alle nur “Blanket” rufen. Über seine Mutter ist bis heute nichts bekannt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich