Leah Remini:
Packt über Scientology aus

Vor zwei Jahren stieg „King Of Queens“-Star Leah Remini aus der Glaubensgemeinschaft Scientology aus. Nun packt sie in einem Interview über alles aus.

Gegenüber „ABC“ erklärte sie, dass ihre Tochter der Grund für ihren Ausstieg war. Zudem äußerte sie sich auch über das Scientology-Zugpferd Tom Cruise. „Wenn du Tom Cruise kritisierst, kritisierst du Scientology. Du bist der Teufel“, stellt die Aussteigerin klar.

„Je mehr Zeit vergeht, umso mehr verlierst du den Bezug zur Realität. Du bekommst die Denkweise: Wir gegen den Rest. Wenn du aussteigst, musst du alles, was du kanntest und wofür du dein ganzes Leben gearbeitet hast, aufgeben.“

Was genau sie dem „Mission Impossible“-Darsteller sagen würde, wenn sie wüsste, dass er das Interview sieht? Bei der Antwort zögert sie zunächst und setzt eine sehr ernste Miene auf. Das komplette Interview wird am 30. Oktober auf „ABC“ gesendet.

Leah Remini

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich

  • Edelgard

    Frau Remini bringt ihr Buch über Scientology raus. Wie bekommt man also am besten Aufmerksamkeit. Man benutzt den Namen Tom Cruise, weil jeder Tom Cruise kennt und weiß, dass er Scientologe ist. Frau Remini kann noch nicht einmal im Ansatz auf solch eine erfolgreiche Schauspielkarriere zurückblicken wie sie Tom Cruise vollbracht hat.