Maria Furtwängler:
Das waren ihre ersten Schritte im Show-Geschäft

Maria Furtwängler (Foto: HauptBruch GbR)

Maria Furtwängler gehört seit Jahrzehnten zur ersten Riege der deutschen Schauspieler. Wie sie TIKonline.de nun erklärte, sammelte sie schon in einem recht zarten Alter erste Erfahrungen vor der Kamera.

“Das war ein Kinofilm, den mein Onkel gedreht hat damals. Ich habe ein Fahrrad als Gage bekommen und ich war sechs Jahre alt”, erinnert sich Furtwängler. Gesehen hat sie den Film damals aber nicht, denn es war ein Krimi in dem jemand ermordet wurde. Doch der Grundstein war gelegt. Sie sagt: “Das waren meine allerersten Schritte. Dann ging es als kleiner Umweg erst einmal in die Medizin und dann später wieder zurück zur Schauspielerei.”

Heutzutage weise der Beruf dank Facebook und Co. allerdings einige unangenehme Seiten auf. “Heute ist sicherlich die Veränderung, finde ich, dass man immer mehr auf sozialen Medien preisgeben muss, immer mehr das ganze Richtung Privates rutscht”, so die 49-Jährige.

Dafür will sie das Geheimnis des Erfolges gefunden haben. Mit verschmitztem Lächeln erklärt sie: “Aber das kann ich heute leider nicht preisgeben. Es würde deutlich zu lange dauern.” Dafür verriet sie uns ihr Fitness-Geheimnis. Sie sagte: “Ich gehe dauernd auf den Berg. Sobald ich kann, gehe ich auf den Berg. Das ist mein Schönstes, da bin ich quietschvergnügt und laufe mittlerweile auch recht zackig den Berg hoch.”

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich