Rocco Stark:
Für Halloween ist ihm nichts zu teuer

Rocco Stark (Foto: HauptBruch GbR)

Halloween ist ein Fest, dass sich in den letzten Jahren auch in unseren Breiten immer größerer Beliebtheit erfreut. Auch Rocco Stark gehört zu den Menschen, die Gefallen an den gruseligen Festivitäten gefunden haben.

Wie er TIKonline.de kürzlich auf einer vorgezogenen Promi-Halloween-Party in Berlin verriet, hat er für sein diesjähriges Kostüm sogar richtig tief in die Tasche gegriffen. So habe er als schicker Vampir gehen wollen und sich ein recht teures Kostüm bestellt. Doch zu seiner Enttäuschung habe dies sehr stark nach Plastik gerochen.

“Da hab ich gesagt, jetzt ist mit das scheißegal und haben wirklich sage und schreibe 700 Euro für das neue ausgegeben. Aber das war es mir wert, weil ich mir gesagt habe, ok, das kann ich auch so tragen, aber ich möchte da schick und ordentlich hingehen, so wie ich mir das vorstelle”, so Stark.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich