Matthias Steiner:
So haben die Kinder sein Leben verändert

Matthias Steiner (Foto: HauptBruch GbR)

Seit 2010 ist Matthias Steiner mit seiner Frau Inge verheiratet und mittlerweile stolzer Vater zweier Söhne. Wie der ehemalige Weltklasse-Gewichtheber kürzlich gegenüber TIKonline.de gestand, hat die Vaterschaft für ihn einige Veränderungen mitgebracht.

“Das ist eine neue Art der Verantwortung, die man hat. Vorher ist man nur für sich selbst verantwortlich und die Dinge, die man tut. Für Kinder ist man dann wirklich gnadenlos verantwortlich, das heißt, da triffst du die Entscheidungen alleine, mit der Partnerin natürlich”, erklärt der 33-Jährige.

Allerdings sei dies keine wirkliche Belastung, eher das Gegenteil. Steiner sagt: “Das ist total spannend, weil es auch schön ist. Es kommt wahnsinnig viel zurück. Kinder entwickeln sich, das sind ja keine Haustiere, das sind ja Kinder, die wirklich über die Jahre eine Entwicklung machen und man sieht dann die eigene Handschrift und man sieht, ob man schön schreibt oder eher schluderig.”

Was die Erziehung anbelangt, hat Steine eine klare Marschroute: “Wichtiger ist, dass man ihnen so ein paar Grundpfeiler mitgibt, mit ehrlich sein, auch ehrlich zu sich selbst sein, einfach anständige Menschen sein, das finde ich viel wichtiger.”

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich