Christian Kahrmann:
Weihnachts-Muffel?

Christian Kahrmann (Foto: HauptBruch GbR)

Weihnachten fast ist da. Für Christian Kahrmann allerdings nicht unbedingt ein Grund zum Jubeln, hat er doch ein eher gespaltenes Verhältnis zum Christfest.

Gegenüber TIKonline.de erklärte er kürzlich, dass er dem Konsumterror, zu dem sich Weihnachten in den letzten Jahren entwickelt hat, wenig bis gar nichts abgewinnen kann. “Kaufen, Fressen, Geschenke. Ich habe so ein bisschen meine Probleme damit … Es hat uns die letzten Jahre angekotzt, dass es in Stress ausartet und auch so teuer ist”, so der Schauspieler.

Dabei mag er Weihnachten im Grunde recht gerne, allerdings nur im Kreise seiner Familie, ohne viel Tamtam und die ganze Geschenke-Orgie. Entsprechend ruhig und beschaulich geht es deshalb bei ihm zu Hause zu: “Wir haben das in den letzten Jahren immer mehr abgespeckt. Es gibt nicht mehr so große Geschenke, wir kochen irgendwie was, trinken einen leckeren Wein und spielen irgendwas”, beschreibt er.

Christian Kahrmann mit Freundin bei der Medianight 2013 in Berlin

Christian Kahrmann mit Freundin bei der Medianight 2013 in Berlin

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich