Madonna:
Sohn Rocco flüchtet zu Papa Guy Ritchie

Madonna mit Sohn Rocco

Bei Pop-Queen Madonna verliefen die Feiertage offenbar weniger beschaulich. Die 57-Jährige hat gerade mächtig Knatsch mit ihrem 15 Jahre alten Sohn Rocco.

Schuld an der Misere ist ein Twitter-Posting der Sängerin, dass ein kurzes Video von Rocco zeigt. Darin ist der Teenager dabei zu beobachten, wie er nur mit einer Badehose bekleidet einen Rückwärtssalto macht. Madonnas Kommentar dazu: “#Nosusage”, also “Kein Würstchen” – womit sie sich offenbar über die Männlichkeit ihres Sprosses lustig macht.

Dass solcherlei Anspielungen in aller Öffentlichkeit bei Rocco nicht sonderlich gut ankamen, verwundert nicht wirklich. Der 15-Jährige war sogar so sauer, dass er zu seinem Vater, dem Regisseur Guy Ritchie, geflohen sein soll.

Ob sich Madonna und ihr Sohn mittlerweile wieder vertragen haben, ist nicht bekannt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

  • Madonna-Fan

    Madonna ist der großartigste Mensch des Uniiversums! Wir alle lieben sie und ihr Sohn respektiert sie nicht einmal! Hoffentlich urtellt das Gericht in ihrem Sinne.