Helene Fischer in Schweigers “Tatort”:
So waren die Quoten!

Til Schweiger und Helene Fischer (Foto: HauptBruch GbR)

Mit der Doppel-Folge “Der große Schmerz”/”Fegefeuer” hatte Til Schweiger den “besten ‘Tatort’ aller Zeiten” angekündigt. Nach der Ausstrahlung ist nun allerdings etwas Ernüchterung eingekehrt.

Zwar holten sowohl “Der große Schmerz” am 1. Januar 2016, als auch “Fegefeuer” zwei Tage später den Tagessieg, die Einschaltquoten blieben jedoch deutlich hinter den Erwartungen zurück. So schalteten am Freitag 8,24 Millionen Zuschauer ein. Das sind gut 5 Millionen Zuschauer weniger als beim ersten “Schweiger-Tatort” im Jahre 2013.

Til Schweiger und seine Co-Darstellerin Helene Fischer warten gespannt auf die Premiere des Schweiger-Tatorts "Der große Schmerz" im Berliner Kino Babylon

Til Schweiger und seine Co-Darstellerin Helene Fischer warten gespannt auf die Premiere des Schweiger-Tatorts “Der große Schmerz” im Berliner Kino Babylon

Fegefeuer” verlor sogar noch einmal eine halbe Million Zuschauer, was gut 2 Millionen weniger sind, als der “2-Jahres-Durchschnitt” des “Tatort”.

Auch bei den Kritikern kommen die actionreichen “Tatort”-Folgen nicht sonderlich gut weg, da konnte auch Helene Fischer als russische Auftragskillerin nicht helfen …

Helene Fischer bei der Premiere des Schweiger-Tatorts "Der große Schmerz" im Berliner Kino Babylon

Helene Fischer bei der Premiere des Schweiger-Tatorts “Der große Schmerz” im Berliner Kino Babylon

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

  • http://absolutehrlich.blogspot.de/ Romy Matthias

    Hm, naja ich fand den Tatort nicht so besonders. Frau Fischer soll doch lieber beim Singen bleiben. LG Romy

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname *

E-Mail-Adresse *

Anschrift *

Postleitzahl *

Ort *



Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.