Janet Jackson:
Tour-Absage nach Schock-Diagnose

Janet Jackson (Foto: HauptBruch GbR)

Schocknachricht für alle Fans von Janet Jackson. Die kleine Schwester des verstorbenen Michael Jackson musste ihre für 2016 geplanten Konzerte der “Unbreakable World Tour” aus gesundheitlichen Gründen absagen.

An Heilig Abend informierte sie ihre Anhänger per Twitter: “Hallo Leute … Frohe Festtage für jeden einzelnen von euch! Ich muss euch leider mitteilen, dass ich heute von meinen Ärzten darüber informiert wurde, dass ich bald operiert werden muss. Es bricht mir das Herz euch sagen zu müssen, dass ich deshalb gezwungen bin die Unbreakable Tour bis zum Frühjahr zu verschieben. Bitte betet für mich, meine Familie und unser ganzes Unternehmen in dieser schwierigen Zeit …”

Wie nun “Radar Online” erfahren haben will, scheint der Zustand der 49-Jährigen wirklich ernst zu sein. Ein Informant aus dem Umfeld der Sängerin erklärte, Janet könnte möglicherweise an Krebs erkrankt sein. “Die Ärzte haben eine Geschwulst an Janets Stimmbändern entdeckt”, so der Informant. Die Behandlung müsse sofort begonnen werden.

Schon im Oktober hatte Jackson ihre Tournee unterbrochen. Damals hieß es, sie müsse ihrer Stimme eine Pause gönnen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich