Madonna:
Privat-Detektiv soll Sohn Rocco überwachen

Madonna

Im Sorgerechtsstreit um ihren Sohn Rocco fährt Madonna jetzt schwere Geschütze auf. Laut dem Klatsch-Portal “TMZ.com” hat die Sängerin einen Privat-Detektiv engagiert, um Roccos Leben bei seinem Vater Guy Ritchie in London zu dokumentieren.

Angeblich ist Madonna davon überzeugt, dass ihr 15 Jahre alter Sohn, der im Dezember 2015 nach Streitereien zu dem Filmemacher in die britische Hauptstadt gezogen ist, bei Guy Ritchie keine gute Erziehung erhalten würde.

Rocco dürfe bei seinem Vater tun und lassen was er wolle, so ihr Vorwurf: Er geht demnach nicht zur Schule, raucht und hängt den ganzen Tag in irgendwelchen Skateparks herum. Madonna hält ihrem Ex-Mann vor, Rocco keinerlei Grenzen zu setzen.

Der Sorgerechtsstreit wird am 2. März 2016 vor Gericht verhandelt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich