“Unser Song für Stockholm”:
Wer fährt für Deutschland zum ESC?

ESC Vorentscheid (Fotos: Warner Music / Universal Music /Sony Music / Micha Zargarinejad / Benedikt Schnermann / Dominik Beckmann)

Noch einmal schlafen, dann geht es für die zehn hoffnungsfrohen Kandidaten beim Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2016 um die Wurst oder besser gesagt das Ticket nach Stockholm.

Und schon lange war die Auswahl an Stilen nicht mehr so groß wie dieses Mal: Vom Singer-Songwriter über die verschiedensten Arten des Pop und gregorianische Kirchengesänge bis hin zu Power-Metal ist alles vertreten.

Letztendlich liegt es aber an den Zuschauern, ob Avantasia, Alex Diehl, Ella Endlich, Gregorian, “The Voice of Germany”-Gewinnerin Jamie-Lee Kriewitz, Joco, Keoma, Laura Pinski, Luxuslärm oder Woods of Birnam Deutschland am 14. Mai 2016 bei ESC vertreten werden.

Jamie-Lee Kriewitz (Foto: Micha Zargarinejad)

“The Voice of Germany”-Gewinnerin 2015 Jamie-Lee Kriewitz

JOCO (Foto: Benedikt Schnermann)

JOCO

Ella Endlich (Foto: HauptBruch GbR)

Ella Endlich lässt es gemeinsam mit Kindern einer Grundschule im Legoland Discovery Center schneien

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Warner Music / Universal Music /Sony Music / Micha Zargarinejad / HauptBruch GbR / Benedikt Schnermann / Dominik Beckmann

von Hirsch Heinrich