Eurovision Song Contest 2016:
Jamie-Lee Kriewitz fährt nach Stockholm

Jamie-Lee Kriewitz (Foto: Universal Music)

Das Publikum hat entschieden: Jamie-Lee Kriewitz wird am 14. Mai 2016 in Stockholm beim Eurovision Song Contest für Deutschland um Punkte kämpfen.

Die 17-Jährige “Voice of Germany”-Gewinnerin, die vor allem für ihre quwietschebunten Manga-Outfits bekannt ist, setzte sich am Ende klar gegen Singer/Songwriter Alex Diehl und die Rockband Avantasia durch.

Die Junge Sängerin konnte satte 44,5 Prozent der Zuschauerstimmen für sich verbuchen. Diehl kam auf 33,9 Prozent und für Avantasia riefen 21,6 Prozent an.

Nach der Nullnummer im letzten Jahr, als Ann Sophie punktlos auf dem letzten Platz landete, soll es nun also Jamie-Lee Kriewitz mit ihrem Song “Ghost” richten. Das nötige Selbstvertrauen hat sie jedenfalls. Sie sagt: “Mein Manga-Outfit will ich auf jeden Fall beibehalten. Ich bleibe vielleicht eher in Erinnerung der Zuschauer als andere.”

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music

von Hirsch Heinrich

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname *

E-Mail-Adresse *

Anschrift *

Postleitzahl *

Ort *



Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.