Natalia Wörner trifft Joachim Gauck:
Weshalb erhält sie das Bundesverdienstkreuz?

Natalia Wörner und Joachim Gauck (Foto: HauptBruch GbR)

Es war ihr erster Auftritt nach den vielen Schlagzeilen. Schauspielerin Natalia Wörner erschien elegant im türkisfarbenem Kostüm im Schloss Bellevue in Berlin.

Einen Tag vor dem Weltfrauentag ehrte Bundespräsident Joachim Gauck das ehrenamtliche Engagement von Frauen. Insgesamt 24 Frauen wurden mit dem Bundesverdienstorden ausgezeichnet.

Begleitet von Freuden und Familie nahm die Schauspielerin in der ersten Reihe Platz, lauschte den musikalischen Klängen und den anschließenden Reden. Stolz und bewegt nahm sie aus der Hand des Bundespräsidenten den Bundesverdienstorden am Bande entgegen.

Nach dem Tsunami in Thailand gründete sie die Tsunami Direkthilfe, seit 2006 ist Natalie Wörner ehrenamtliche Botschafterin der Kindernothilfe und setzte sich zuletzt für missbrauchte Mädchen in Kenia und syrische Flüchtlingskinder ein. Nach der Verleihung posierte Natalia Wörner strahlend mit dem Orden für die Fotografen.

Natalia Wörner bekommt das Bundesverdienstkreuz

Natalia Wörner zeigt stolz ihr Bundesverdienstkreuz am Bande

Im Interview verriet Natalia Wörner: „Die Auszeichnung ist für mich einfach so eine berührende Anerkennung für die letzten 10 Jahre. Ich habe angefangen mit meinem eigenen Verein damals, der Tsunami Direkthilfe, und dann ging es nahtlos weiter in meiner Arbeit mit der Kindernothilfe. Natürlich ist es unglaublich berührend zu sehen, dass es so wahrgenommen und gewürdigt wird. Gerade im letzten Jahr hatten wir eine Reise in den Libanon, die eine merkwürdige Aktualität dann auch bekam. Ich freue mich jetzt einfach.“

Natalia Wörner bekommt das Bundesverdienstkreuz

Natalia Wörner wird von Bundespräsident Joachim Gauck für ihr Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet

Vor allem für Kinder engagiert sich Wörner. „Weil in allen Krisensituationen die Kinder am verletzlichsten sind und am schützenswertesten und natürlich auch an der Stelle diejenigen sind, die im Fokus stehen müssen, wenn sie Not leiden“, erklärt sie.

Natalia Wörner bekommt das Bundesverdienstkreuz

Natalia Wörner freut sich über ihr Bundesverdienstkreuz am Bande

Auf die Frage, was eine Frau stark macht, sagte die Schauspielerin: „Ich glaube, da haben sie aber viele Antworten bekommen, was Frauen stark macht, die auf eine Art und Weise sich einbringen, was sehr nachhaltig ist, sehr schützenswert und wo Konkurrenz nicht im Vordergrund steht, sondern Kooperation. Ich glaube, das macht Frauen stark.“

Natalia Wörner bekommt das Bundesverdienstkreuz

Natalia Wörner gehörte zu 24 Frauen, die mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt wurden

Trotz des Presserummels in den letzten Tagen wollte Natalia Wörner den Orden persönlich entgegen nehmen. Sie erklärte: „Es gibt doch überhaupt keinen Grund, nicht zu kommen!“

Natalia Wörner bekommt das Bundesverdienstkreuz

Das Bundesverdienstkreuz von Natalia Wörner

Natalia Wörner war übrigens nicht die einzige Prominente, die mit dem Verdienstorden geehrt wurde. Auch TV-Moderatorin Shary Reeves („Wissen mach Ah!“) wurde für ihr großes ehrenamtliches Engagement geehrt. Ihr Bruder Jim Reeves kam vor wenigen Wochen auf tragische Weise ums Leben.

Natalia Wörner bekommt das Bundesverdienstkreuz

Auch TV-Moderatorin Shary Reeves wurde für ihr Engagement von Joachim Gauck geehrt

Natalia Wörner bekommt das Bundesverdienstkreuz

Im Schloss Bellevue wurden 24 Frauen für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich