Ralf Schmitz:
Läuft da was mit Kate Hudson?

Ralf Schmitz und Kate Hudson (Foto: HauptBruch GbR)

Heute startet mit “Kung Fu Panda 3” das neueste Abenteuer des Kampfkunst erprobten Panda-Bären Po in unseren Kinos. Wie schon in den beiden Teilen zuvor, leiht Comedian Ralf Schmitz auch dieses Mal wieder Meister Crane in der deutschen Version des Films seine Stimme.

Bei der großen Deutschland-Premiere vor gut zwei Wochen war Schmitz natürlich mit von der Partie und posierte gut gelaunt neben den Hollywood-Stars Jack Black und Kate Hudson, die im Original den Charakteren Po und Mei Mei ihre Stimmen leihen.

Kate Hudson schien es Schmitz besonders angetan zu haben. Wie er das Treffen empfunden hat, verrät er in unserem Video-Interview:

Kung fu Panda 3 Premiere in Berlin (Foto: HauptBruch GbR)

Jack Black demonstriert seinen Kollegen Ralf Schmitz und Kate Hudson seine Kung Fu Skills

Kung fu Panda 3 Premiere in Berlin (Foto: HauptBruch GbR)

Die Hollywood-Stars Kate Hudson und Jack Black posieren mit den deutschen Synchron-Stimmen Bettina Zimmermann, Ralf Schmitz sowie Lamiya und Sami Slimani

Kung fu Panda 3 Premiere in Berlin (Foto: HauptBruch GbR)

Ralf Schmitz posiert mit Hollywood-Star Kate Hudson

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich