Trauer um Guido Westerwelle:
Ex-Außenminister gestorben

guido-westerwelle-sw-gr

Guido Westerwelle ist tot. Wie die Guido Westerwelle Foundation auf ihrer offiziellen Webseite mitteilt, ist der ehemalige FDP-Parteichef am 18. März 2016 im Universitätsklinikum Köln an den Folgen einer Leukämie-Erkrankung gestorben. Er wurde 54 Jahre alt.

In der Erklärung der Foundation heißt es: “‘Wir haben gekämpft. Wir hatten das Ziel vor Augen. Wir sind dankbar für eine unglaublich tolle gemeinsame Zeit. Die Liebe bleibt.’ Guido Westerwelle und Michael Mronz, Köln, den 18. März 2016. Guido Westerwelle verstarb am 18. März in der Kölner Universitätsklinik an den Folgen seiner Leukämiebehandlung.”

Westerwelle hatte seine Erkrankung im Sommer 2014 öffentlich gemacht. In dem Buch “Zwischen zwei Leben”, dass er im letzten Jahr veröffentlicht hatte, thematisierte er die schwierige Zeit während seiner Behandlung.

Guido Westerwelle hinterlässt seinen Ehemann Michael Mronz, mit dem er seit 2010 in einer eingetragenen Partnerschaft lebte.

Trauer um Guido Westerwelle

Guido Westerwelle begrüßt 2012 als damaliger Außenminister gemeinsam mit seinem Eheman Michael Mronz Fürst Albert II vo n Monaco und dessen Ehefrau Fürstin Charlene

Trauer um Guido Westerwelle

Guido Westerwelle und sein Ehemann Michael Mronz posieren bei der Bertelsmann-Party 2013 mit Liz Mohn

Trauer um Guido Westerwelle

Guido Westerwelle mit Fürst Albert II von Monaco bei dessen Staatsbesuch 2012

Guido Westerwelle und sein Ehemann Michael Mronz bei den Wagner-Festspielen in Bayreuth

Guido Westerwelle und sein Ehemann Michael Mronz bei den Wagner-Festspielen in Bayreuth

Trauer um Guido Westerwelle

Guido Westerwelle und sein Ehemann Michael Mronz bei der Bertelsmann-Party 2013

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich