Bert Wollersheim:
Das waren seine schlimmsten Momente

Bert Wollersheim (Foto: HauptBruch GbR)

Die letzten Jahre hielten für Bert Wollersheim einige Tiefschläge bereit. So musste er beispielsweise einige Zeit hinter Gittern verbringen und sich einer Herz-Operation unterziehen.

Doch wie der 65-Jährige TIKonline.de kürzlich erklärte, hat er diese Ereignisse als gar nicht so schlimm empfunden wie man vielleicht denken könnte. Seine Frau Sophia habe daran einen sehr großen Anteil gehabt, so Wollersheim.

“Das kommt daher, dass ich dich habe und nicht alleine war im Leben. Ob das jetzt meine Knast-Zeit war oder die Herz-Operation, ich kann das nicht so schlimm empfinden”, sagte er an seine Liebste gewandt.

Eröffnung des Berlin Dungeon "Exitus"

Bert Wollersheim und seine Ehefrau Sophia Wollersheim posieren gut gelaunt für die Kameras

Solche Situationen allein durchstehen zu müssen, sei dagegen sehr schlimm. “Wo hat man noch halt? Wo soll man hinschauen? Wo findet man Kraft?”, so Wollersheim nachdenklich.

Eröffnung des Berlin Dungeon "Exitus"

Auch Bert Wollersheim und seine Ehefrau Sophia Wollersheim zu den Gästen des Abends

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich