Peter Plate:
So pflegt er seine Gesundheit

Peter Plate (Foto: HauptBruch GbR)

Peter Plate feierte zusammen mit AnNa R. als Duo Rosenstolz riesige Erfolge. Doch der Erfolg hatte auch seinen Preis. Mehrfach musste der Musiker und Produzent wegen eines Burnout-Syndroms längere Pausen einlegen.

Die dunkele Phase scheint Plate aber überwunden zu haben. Zuletzt traf TIKonline.de den 48-Jährigen gut gelaunt am Rande der Echo-Verleihung in Berlin. Dabei erklärte Plate, was sein Wohlfühl-Rezept sei:

“Zusammen Musik zu machen und Texte zu schreiben und Spaß zu haben, das ist einfach das Ding. Was tut man sonst? Spaß am Leben haben, also einfach den Tag begrüßen.”

Auch Sport sei teil seines Fitness- und Gesundheits-Programms. Allerdings würde er es damit nicht übertreiben. “Ich glaube, die ganzen Leute, die besessen davon sind ab einem gewissen Alter, das ist auch nicht gut. Es kann sich ja nicht den ganzen Tag darum drehen, wie sehe ich aus oder so”, sagte er uns.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich