Scorpions:
Drummer James Kottak im Krankenhaus

James Kottak von den Scorpions (Foto: Udo Weger)

Erst vor einigen Wochen mussten die Scorpions ihre große Deutschland-Tour absagen, weil Sänger Klaus Meine unter einer akuten Kehlkopf-Entzündung litt. Inzwischen hat Meine sich wieder auskuriert und es stehen Ersatz-Termine für die ausgefallenen Konzerte fest. Allerdings fällt nun das nächste Band-Mitglied krankheitsbedingt aus.

Wie die Rocker am Donnerstag auf ihrer Webseite mitteilten, muss sich Drummer James Kottak nach einer langwierigen Krankheit einer ärztlichen Behandlung unterziehen und kann somit nicht an der am 6. Mai 2016 startenden Nordamerika-Tour der Scorpions teilnehmen.

Für ihn wird Ex-Motörhead-Drummer Mikkey Dee hinter dem Schlagzeug platz nehmen. Sänger Klaus Meine erklärte: “Wir hätten uns gewünscht, unsere ‘Return to Forever’-Tour mit James fortsetzen zu können, aber wir müssen einsehen, dass seine Gesundheit Vorrang hat. Wir wünschen James eine baldige und vollständige Genesung und hoffen, dass er nach einer erfolgreichen Behandlung wieder zur Band zurückkehren kann.”

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Udo Weger

von Hirsch Heinrich