Peer Kusmagk:
Braucht kein Leben nach dem Tod

Peer Kusmagk (Foto: HauptBruch GbR)

In den letzten vier Monaten war das Thema Tod durch das Ableben zahlreicher prominenter Zeitgenossen in den Medien besonders präsent. Was für den einen bedrückend wirken mag, sehen andere eher locker.

Auch Peer Kusmagk plädiert dafür, einen anderen Umgang mit dem Thema Tod zu pflegen. Gegenüber TIKonline.de erklärte er kürzlich: “Ich bin ein großer Fan der mexikanischen Tradition, den Tod wirklich zu feiern. Ich finde, der Tod gehört zum Leben dazu und wenn es vorbei ist, ist es vorbei.”

Er geht sogar noch weiter: “Das Leben ist so wunderschön, dass ich auch gar kein Leben nach dem Tod will. Ich glaube, dass uns gerade in unseren Breitengraden eine andere Einstellung zum Tod besser stehen würde.”

Peer Kusmagk wurde von den Dschungelcamp-Zuschauern zum fünften Dschungelkönig gewählt

Peer Kusmagk wurde von den Dschungelcamp-Zuschauern zum fünften Dschungelkönig gewählt

Peer Kusmagk schaffte es in der fünften Staffel von 'Ich bin ein Star holt mich hier raus' auf den Thron des Dschungelkönig

Peer Kusmagk schaffte es in der fünften Staffel von ‘Ich bin ein Star holt mich hier raus’ auf den Thron des Dschungelkönig

Peer Kusmagk wurde in der fünften Staffel vom 'Dschungelcamp' zum Dschungelkönig gewählt

Peer Kusmagk wurde in der fünften Staffel vom ‘Dschungelcamp’ zum Dschungelkönig gewählt

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich