Anschlag in Nizza:
So reagieren die Promis

Rihanna

Wieder schockt ein verheerender Terror-Anschlag die Menschen. Am Abend des französischen Nationalfeiertages war ein 31-jähriger Franzose mit tunesischen Wurzeln mit einem Lastwagen auf der belebten Strandpromenade von Nizza mit voller Wucht in die Menschenmenge gerast und hat dabei mindestens 84 Menschen getötet.

Die Polizei konnte den Attentäter erst nach zwei Kilometern stoppen und erschoss den Mann.

Das Entsetzen und die Anteilnahme sind weltweit groß. Neben den Größen der Politik zeigten sich auch zahlreiche Prominente tief schockiert von den Ereignissen. Von Rihanna, die dort heute eigentlich ein Konzert geben wollte, über Reese Witherspoon, Khloe Kardashian, Eva Longoria und Stephen King, bis hin zu Boris Becker, Veronica Ferres, Dunja Hayali oder Natascha Ochsenknecht – alle nutzten die sozialen Medien, um ihr tief empfundenes Mitgefühl und ihre Trauer zum Ausdruck zu bringen.

Due to the tragic events in #Nice, my concert scheduled for tomorrow July 15 at Allianz Stadium will not be going ahead as planned. Our thoughts are with the victims and their families

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich