Justin Bieber:
Macht seine Drohung war

Justin Bieber (Foto: Universal Music)

Justin Bieber hat seine Drohung wahr gemacht und seinen Instagram-Accout gelöscht! In den letzten Tagen hatte er diesen Schritt mehrfach angekündigt, sollten seine Follower weiterhin so viele Hasskommentare unter seinen Bildern hinterlassen.

Besonders die Bilder, auf denen er mit seiner angeblichen neuen Flamme Sofia Richie zu sehen ist, waren zuletzt vermehrt Ziel der Hater, was Bieber überhaupt nicht in den Kram passte. Deshalb drohte er damit, seinen Account in den Privat-Modus umzuschalten und so seine Fans auszusperren.

Der Zwist bekam durch einen Kommentar von Biebers Ex-Freundin Selena Gomez zusätzlich Nahrung. Die 24-Jährige attackierte ihren Ex ungewöhnlich scharf und auch wenn sie ihren Kommentar später wieder löschte, heizten ihre Worte die Diskussion zusätzlich an.

Nun hat Bieber also die Reißleine gezogen. Wo man sonst seine Instagram-Seite fand, bekommt man nun zu lesen: „Leider ist die Seite nicht verfügbar. Der Link könnte kaputt sein oder die Seite wurde entfernt.“ Aber die Fans des Sängers müssen nicht gänzlich auf ihren Liebling in den sozialen Netzwerken verzichten. Sowohl auf Facebook als auch bei Twitter ist Biebs weiter aktiv.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music

von Hirsch Heinrich