Halloween:
Das wissen die Promis über das Gruselfest

Maxi Arland, Joelina Drews, Leo Bartsch, Gabby Rinne (Foto: HauptBruch GbR)

Heute Abend ist es wieder einmal soweit: Halloween steht an und Tausende werden sich in ihre gruseligsten Verkleidungen schmeißen und „Süßes oder Saures“ fordern. Über die Wurzeln dieses Festes macht sich jedoch kaum jemand Gedanken.

Auch viele Promis sind eher ahnungslos wenn es um die Frage geht, wo Halloween eigentlich herkommt. Bei der Halloween-Party von Natascha Ochsenknecht fragte TIKonline.de einmal nach.


Gabby Rinne musste rundheraus zugeben, dass sie keine Ahnung habe, hatte aber eine durchaus kreative Erklärung: „Weil Kürbisernte ist und man den Scheiß nicht wegschmeißen soll.“ Ihre Kollegein Leo Bartsch musste bei der Beantwortung der Frage ebenfalls passen. „Ist das nicht ein altgermanisches Fest …? Ich weiß es nicht“, so ihr Erklärungsversuch.

Natascha Ochsenknechts Halloween-Party 2016

Leo Bartsch und Gabby Rinne als gruseliges Duo

Auch Fiona Erdmann stocherte eher im Nebel: „Vertreiben von irgendwelchen Geistern, Böses irgendwie. I don’t know.“ Völlig auf dem Holzweg zeigte sich dagenen Joelina Drews. Sie erklärte: „Halloween ist doch eigentlich Reformationstag und das ist irgendein religiöser Feiertag, aber ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr genau was das ist.“

Natascha Ochsenknechts Halloween-Party 2016

Schön hässlich: Joelina Drews auf Natascha Ochsenknechts Halloween-Party

Maxi Arland und Gülcan Kamps lagen da schon deutlich näher. Für sie ist Halloween ein keltischer Brauch, der es nach Amerika geschafft hat, dort richtig groß wurde und nun wieder zurück nach Europa schwappt.

Natascha Ochsenknechts Halloween-Party 2016

In seinem Grusel-Outfit kaum wiederzuerkennen: Maxi Arland

Am besten informiert war allerdings Jenny Elvers: „Halloween kommt ja nicht, wie viele annehmen, aus Amerika, sondern aus Irland. Der Tag danach ist Allerheiligen und in Irland haben sie die Nacht davor immer so Lichter hingestellt in die Fenster und so weiter, damit die Geister der Verstorbenen den Weg zurückfinden und so ist das Stück für Stück entstanden.“

Natascha Ochsenknechts Halloween-Party 2016

Jenny Elvers kennt sich mit Halloween aus

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich