Sarah Lombardi:
Entschuldigt sich für ihren Fehltritt

Sarah und Pietro Lombardi (Foto: HauptBruch GbR)

Im Trennungs-Drama zwischen Pietro und Sarah Lombardi war von ihrer Seite bisher recht wenig zu hören. Seit die Fotos von ihr und ihrem Ex-Freund aufgetaucht waren, mied sie die Öffentlichkeit und überließ es Pietro sich zu der Sache zu äußern.

Doch nun hat Sarah ihr Schweigen gebrochen und auf ihrer Facebook-Seite ein Statement veröffentlicht. Darin erklärt sie zunächst, warum sie so lange nichts sagen wollte. Zum einen habe sie die Hoffnung gehabt, dass sich die Lage irgendwann beruhigt und sie und Pietro die Sache unter sich hätten klären können. Zum anderen gibt sie offen zu, dass sie sich für das Geschehene schämen würde.

Weiter schreibt sie: „Ich weiß das es ein Fehler war und kann jetzt nur dazu stehen und die Konsequenz das pietro mir nicht verzeihen kann nur akzeptieren. Ich hätte mir gewünscht das pietro es von mir selbst erfahren hätte und sich die Situation dazu ergeben hätte … denn dann hätten wir vielleicht einen Neuanfang machen können und uns eingestehen das wir beide das letzte Jahr über die Situation zwischen uns einfach nur noch akzeptiert hatten , beide viele Fehler gemacht haben und nicht an unserer Ehe gearbeitet haben denn natürlich habt ihr auch Recht .. sowas passiert niemals ohne Grund oder passiert auch niemals in einer glücklichen Ehe , trotzdem ist das keine Entschuldigungen dafür so etwas zu tun .“

Jetzt allerdings habe ihr gemeinsamer Sohn Alessio die höchste Priorität und sowohl sie als auch Pietro würden alles tun, um ihrer Verantwortung gerecht zu werden.

Sarah und Pietro Lombardi (Foto: HauptBruch GbR)

Ein Bild aus glücklicheren Tagen: Pietro und Sarah Lombardi

Sarah und Pietro Lombardi (Foto: HauptBruch GbR)

Nach der Trennung von Sarah und Pietro Lombardi wird es solche Bilder wohl nicht mehr so bald geben

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich