The Boss Hoss:
So stehen sie zum Ausgang der US-Präsidentenwahl

The Boss Hoss (Foto: HauptBruch GbR)

The Boss Hoss haben als „urban Cowboys“ ein ganz besonderes Verhältnis zu Amerika. Entsprechend skeptisch sehen sie die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten.

So erklärte Alec Völkel gegenüber TIKonline.de: “Ich glaube, dass das eine generelle Tendenz ist. Ich weiß nicht, ob das jetzt der Untergang der Zivilisation ist. Das bleibt abzuwarten. Ich glaube, das Amt an sich wird Leute auch manchmal läutern.“


Band-Kollege Sascha Vollmer ergänzt: „Ich bin schon negativ überrascht, muss ich ehrlich sagen. Man hat so ein bisschen Angst, aber doch den Glauben, dass sich alles irgendwie wieder regelt. Ich denke, der Mann muss jetzt ganz viel beweisen, der muss ganz viele Versprechen einlösen, die er gegeben hat. Wenn er das nicht tut, werden ganz viele Menschen ganz schnell merken, dass er nicht so der Geeignete ist und dann in zwei Jahren, spätestens in vier, ist er wieder weg. Oder er wird gut, kann ja auch sein …“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich