Will.i.am:
„Trump ist das Resultat aus der Frustration der Menschen“

Will.i.am (Foto: HauptBruch GbR)

Black Eyed Peas Mastermind Will.i.am ist bekannt dafür, ein sehr engagierter Mensch zu sein. Von daher hat ihn der Wahlsieg von Donald Trump schwer getroffen.

Den Grund für den letztendlich recht deutlichen Erfolg des Republikaners sieht der Musiker in der teils prekären Situation, in der viele Amerikaner leben müssten.


„Man muss sich mal vorstellen, wie verletzt das amerikanische Volk sein muss, um so eine schlechte Wahl zu treffen. Wenn man emotional und verängstigt ist und man keinen Job hat, man seine Familie nicht ernähren kann, es keine Bildung gibt und deine Kinder nicht das Beste bekommen, um für die Zukunft gerüstet zu sein, dann bist du einfach verletzt und kannst nicht mehr klar denken. Trump ist das Resultat aus all dem, aus der Frustration der Menschen“, erklärte er gegenüber TIKonline.de

GQ Men of the Year Award 2016 mit Bill Murray

Will.i.am kam mit Knopf im Ohr zum GQ Award 2016

Dass jetzt viele Menschen Angst hätten, kann Will.i.am gut verstehen, denn ein Präsident Donald Trump würde die ganze Welt betreffen. Man dürfe aber nicht verzagen: „Wir müssen jetzt zusammenhalten und sicherstellen, dass Menschen dafür sorgen, dass er das Richtige macht. Wir brauchen nicht noch einen Bush, als die Bush-Regierung machte was sie wollte.“

GQ Men of the Year Award 2016 mit Bill Murray

Will.i.am steht nach dem Sieg von Donald Trump noch unter Schock

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich